Familienfreizeit in Frankreich – schön war’s…

… an der Durance. Befahren wurden neben der Durance die Ubaye, der Guil, die Guisane und die Gyronde. Eine Gruppe ist zum „Glacier Blanc“, also dem weißen Gletscher gewandert. Manche sind auch geklettert, Klettersteige gegangen und Rad gefahren. Der Campingplatzsee wurde ausgiebig genutzt zum Baden, Cartwheel üben und für’s Rollentraining. Gemütliche Abende am Feuer haben natürlich auch nicht gefehlt.

Nächstes Jahr ist auch wieder ein gemeinsamer Urlaub geplant. Wohin es geht, steht aber noch nicht fest.