Beginn Wintertraining am Freitag den 8. Oktober 2021 im Langwasserbad

Am kommenden Freitag (08.Oktober) ist es endlich so weit: wir können mit dem Kenterrollentraining in die Wintersaison starten. Das dafür nötige Material liegt bereits im Langwasserbad, so dass wir uns direkt um 19:15 vor dem Bad treffen können. Anschließend gehen wir gemeinsam in die jeweiligen Umkleideräume. Im Hallenbad besteht Maskenpflicht. Da wir eine sehr große weiterlesen…

Tourenkajaks Prijon Touryak mit viel Ausrüstung zu verkaufen

Nachdem 2 KVN Mitglieder den Kajaksport leider aufgeben, verkaufen sie ihr komplettes Material, am besten als Paket: 2 Kajaks Prijon Touryak in gelb und rot jeweils mit Steuer-Anlage 2 Karbon See-Paddel von Kober und zusätzlich 1 teilbares Karbon-Paddel als Reserve 1 Bootswagen 2 Spritzdecken 2 Luken-Deckel (über dem Einstieg beim Transport) etliche wasserdichte Packsäcke jeweils weiterlesen…

jüngster Teilnehmer – bester Teilnehmer – unser Linus

Voller Stolz gratuliert die Jugendabteilung des Kanuvereins ihrem Linus Hülser. Vom 8. bis 14. August nahm Linus am praktischen Teil der Übungsleiterausbildung für schweres Wildwasser teil. Eine Woche mußte er sich allen Anforderungen des Wildwasserfahrens stellen und sich am Ende mit seinen Mitpaddlern mehreren Prüfungen unterziehen. Gefragt waren Sicherheitstechniken, Fahrprüfungen mußten absolviert werden, Lehrproben waren weiterlesen…

KVN-Jugend macht die Saalach unsicher

Die Paddelsaison 2021 ist inzwischen in vollem Gange. Hier aber noch mal ein Rückblick auf die Jugendausfahrt letzten Herbst an die Saalach: Kurz nach den Sommerferien machte sich ein Horde des KVN auf nach Lofer. Für jede Könnenstufe war auf der Saalach ein passender Flussabschnitt dabei. Sowohl für Zahmwasser-Bezwinger als auch für mit allen Wassern weiterlesen…

Wir trauern um Martin Kaczmarski

Am 13.04.2021 ist unser guter und langjähriger Freund Martin im Alter von 71 Jahren verstorben. Er ist bereits mit 15 in den Kanuverein eingetreten und war ein Leben lang begeisterter Kanusportler. In seinen sportlichsten Jahren ist er Flüsse wie die Verczasca, Ötztaler Ache usw. gepaddelt und hat auch eine Ausbildung zum Lehrwart ( heute Trainer-C) weiterlesen…

Bootshaustag mit reger Beteiligung

Am vergangenen Samstag (24. Oktober) haben sich wieder jung und alt beim Werkeln im und ums Bootshaus getroffen. Vieles konnte erledigt werden, wie z.B. Fortschritte im Jugendraum, Umbau von Bootsständern, Gartenarbeiten oder Entrümpelungen. Außerdem wurde die Gunst der Stunde genutzt, um nahezu alle Boote des Internationalen Kanumuseums zum Abtransport zu verladen, so dass diese nun weiterlesen…